Mittwoch, 10. August 2016

Wuzl.... ein Märchen

auf die Idee gebracht über mein kleines Märchen zu schreiben hat mich Sandra mit ihrer Linkparty - Thema Märchen.
Vielen Dank liebe Sandra für die schöne Idee!
Eine ganze Weile war ich jetzt nicht da, ungeplant und ungewollt, es war einfach alles in letzter Zeit ein bisschen viel, aber jetzt habe ich Urlaub.

Angefangen hat das ganze mit einem Bild von meinem "Wuzl" (ist schon ziemlich lange her und musste lange in einer Schublade auf die Fertigstellung warten.)
Jetzt habe ich sogar ein kleines Buch drucken lassen und es hat mir so viel Spaß gemacht.
(Was ich jetzt noch brauchen könnte ist vielleicht ein kleiner Verlag, der bereit wäre es zu drucken, vielleicht habt ihr ja eine Idee oder einen kleinen Tipp für mich)
Wie es bei den Kleinen und Großen ankommt, habe ich natürlich auch schon getestet und die Rückmeldungen waren sehr positiv. (sonst würde ich mich wahrscheinlich gar nicht trauen im Blog darüber zu schreiben)


da sitzt mein "Wuzl" bei seinem Baum vor seinem kleinem Haus mitten im Wald, zu ihm gehört seine kleine hilfsbereite Familie.




das ist seine kleine Tochter und wie kann es anders sein, ihr Name ist "Wuzeline",


zu dieser kleinen Familie in dem kleinen Walddorf, (es weiß natürlich niemand wo genau dieses kleine Dorf ist) gehören viele Tiere denen Wuzl und seine Familie schon geholfen haben.
Ein kleines Meisenpärchen das inzwischen geheiratet hat und das ihr Zuhause bei den Wuzl`s eingerichtet hat und eine Eule die über sein Haus und seine Familie wacht.
Es gibt eine Fussballmannschaft der Bienen und den EK Ringel eine Mannschaft der Regenwürmer.
Es geht in diesem "Märchen" darum, dass es Kindern im Nachbardorf nicht so gut geht und die Wuzl-Familie zusammen mit den vielen Tieren versuchen den Kindern zu helfen.
Entdeckt haben die kranken Kinder die Schmetterlinge, der schönste von ihnen die "Emma" ist auch gleich los geflogen um Wuzl um Hilfe zu bitten.
Wisst ihr eigentlich dass Schmetterlinge für ihr Leben gern lachen (einfach mal ganz leise sein, dann hört ihr sie bestimmt)


Dann gibt es noch das Jahrtausend alte Geheimnis des Sternenlichts um den Kindern helfen zu können.
Mehr will ich jetzt gar nicht mehr schreiben, nicht dass es Euch zuviel wird.

Ziel meiner Geschichte ist einfach nur zu sagen, wenn alle zusammen halten, jeder jeden respektiert, es möglich ist immer wieder anderen die in Not sind zu helfen.

Es wäre meistens ganz einfach!
Ein ganz modernes Märchen?

Natürlich gibt es auch eine große Feier, zu der alle eingeladen waren (ich war dabei und es war einfach nur wunderschön)


Freue mich natürlich über Euren Kommentare!

Ganz herzlich begrüßen darf ich Silvana.
Herzlich willkommen, schön dass Du geblieben bist!

viele von Euch werden jetzt Urlaub haben und es sind Ferien (zumindest bei uns) genießt die gemeinsame Zeit und lasst es Euch gut gehen

viele liebe Grüße
Gerti

verlinkt bei Sandra Puppenhexe

Dienstag, 12. Juli 2016

neue Blumenkästen...

waren längst fällig, die alten haben sich mehr oder weniger aufgelöst.
Die richtige Lösung für die zwei Ecken im Pavillon zu finden war erst gar nicht so einfach, fast hätten wir uns was passendes gekauft.
Aber dann gab es wunderschöne alte Bretter vom Nachbarn (die sollten klein gemacht und eingeheizt werden) und im letzten Moment haben wir sie gerettet.
So hat meine Werkstatt wunderschöne neue Blumenkästen gezaubert, innen mit Vlies verkleidet, ich brauchte sie nur noch anstreichen und bepflanzen.





toll sind sie geworden und richtig edel schauen sie aus.
So schnell kann man aus alten Brettern wunderschöne neue Dinge zaubern, die man nirgends kaufen kann und mir wurde wieder ein Wunsch erfüllt.

Der große Fußball ist jetzt auch wieder vorbei, aber ein Fußballfan hatte einen Wunsch, den ich gern erfüllt habe.


mit der Farbe rot-weiß ist auch der Fan-Verein klar - oder?

Ein Teil der blauen Hortensienblüten sind fast verblüht und ich habe einen schönen Platz gefunden an dem sie noch eine Weile ihre Schönheit zeigen dürfen.



Ganz herzlich begrüßen darf ich Petra Kannchen mit ihrem schönen Blog.
Herzlich willkommen, schön, dass Du da bist!


ich wünsche Euch allen eine wunderschöne Woche und schicke Euch viele liebe Grüße
Gerti

was ich Euch unbedingt noch sagen wollte: vielen, vielen Dank für Eure vielen, lieben Kommentare, ich freue mich wirklich sehr über jeden einzelnen,

verlinkt bei:Dienstagsdingehandmadeontuesdaycreadienstagmittwochs mag ich und zu Traude`s  Aktion ANL

im Shop gibt es zur Zeit 15 % Sommer-Rabatt

Sonntag, 3. Juli 2016

12tel Blick und neue Schuhe .....

ein bisschen spät für den 12tel Blick bei Tabea, aber ich habe es einfach nicht eher geschafft,
blauer Himmel und herrliches Wetter am Chiemsee, die Segler sind auch fleißig unterwegs.
Ein Ausblick zum Genießen!



jetzt noch eine kleine Geschichte über die neuen Schuhe:

nein, ich mache jetzt keine Werbung für eine "Schuhmarke",
einige von Euch können sich bestimmt noch an meine Puppe Angelika erinnern, die vor einiger Zeit von Claudia so hübsch eingekleidet wurde. Seitdem sitzt sie hübsch und brav mit warmen Socken auf meiner Kommode.


Irgendwas fehlte noch:
bis Yvonne -Wichtelhuesli ihre zauberhaften, gefilzten Babyschuhe vorgestellt hat,
da war es um Angelika und mich geschehen.
Die liebe Yvonne hat für die Puppe ganz kleine, wunderschöne Schuhe gefilzt!
Jetzt nix wie runter mit den warmen Socken, Schuhe an und raus an die frische Luft!


vorne drauf ist sogar ein kleiner Glückspilz!


ganz stolz sitzt sie in der Wiese und lässt sich von allen  ihre neuen Schuhe bewundern.


Was ist jetzt das!
Da will wohl jemand auf und davon - na, ja mit so süßen Schuhen, die unten Noppen haben (damit man nicht ausrutscht) kann man schon mal auf die Reise gehen.


Oh,  klettern kann man auch damit!


noch einen Blick in die Berge und dann aber schnell wieder zurück nach Hause,




noch eine kleine Verschnaufpause und dann zurück auf die Kommode!
liebe Yvonne - nochmals vielen Dank!

ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Rest-Sonntag
und schicke Euch liebe Grüße
Gerti

verlinkt bei:
Tabeas 12tel Blick




Dienstag, 21. Juni 2016

ein klein wenig romantisch....

sind die beiden neu gewerkelten Sachen,

ein handgemachtes (natürlich von meiner Werkstatt) Windlicht, taupe und weiß gestrichen, abgeschliffen und "romantisch" mit einem Spitzenband, weißen und türkisen Steinen verziert.
Ich hab eine weiße Kerze in das Glas gestellt, obwohl es auch mit einer türkisen oder einer anderen Kerzenfarbe toll ausschaut.


was mir auch immer wieder so gut gefällt, ist dass es ja nicht immer eine Kerze sein muss, ein Lavendelstrauß, ein bunter Wiesenstrauß oder ein paar Rosen machen aus dem Windlicht eine ganz besondere Deko.

Da gab es noch eine "rohe" handgemachte Buchstütze, die schon ziemlich lange auf eine Verschönerung wartet und jetzt  mit Farbe und einem hübschen Bild verschönert wurde. (Bilderbögen von Sandra Kuck - Nellie`s Vintage)
Manchmal muss alles eine Weile liegen bleiben, bis man die richtige Idee hat


den Rahmen um das kleine Bild habe ich mit Strukturpaste, weißer Farbe und Lack gemacht.

Zusammen mit einem schönen romantischen Buch wäre es ein tolles Geschenk!
(beides gibt es im Shop)

Jetzt noch schnell ein paar Blümchen im Garten,
der Bodendecker hat sich verlaufen und blüht jetzt in der Wiese - einfach herrlich.




jede regenfreie Minute muss doch einfach im Garten genutzt werden,




Ich wünsche Euch eine sonnige und schöne Woche
ganz viele liebe Grüße
Gerti

Ganz herzlich möchte ich Heidi mit ihrem tollen Blog  Trollspecht begrüßen und Kostbarkeitsmomente Tierfotografie!
Herzlich willkommen, ich freue mich sehr!

verlinkt bei: Traude`s Aktion ANL 
handmadeontuesday und dienstagsdinge

Dienstag, 31. Mai 2016

12tel Blick Mai und eine etwas ungewöhnliche Garten-Deko...

heute nach der Arbeit noch schnell ein Kurz-Ausflug an den Chiemsee extra für tabeas 12tel Blick, das Wetter ist ja im Moment nicht besonders - aber wir blieben von schlimmen Unwettern verschont!
Zum Fotografieren hat es sogar kurz aufgehört zu regnen.


richtig grün ist alles geworden, nur der Sonnenschein fehlt - aber vielleicht das nächste Mal.


unglaublich wie unterschiedlich ein und der selbe Blick wirken kann.

Und wieder ist ein Wunsch in Erfüllung gegangen, letztes Jahr wurde ein altes Bauernhaus abgerissen und stellt Euch vor ich durfte einen kleinen Berg alter Ziegelsteine mit nach Hause nehmen.

Aus diesen alten Steinen ist eine eher ungewöhnliche Garten-Deko entstanden,


eine "Deko-Mauer" mit einer kleinen, alten Gartentür, die ich weiß gestrichen habe und die blaue Hortensie begrüßt gleich alle die da herein spazieren.


Pflanzen, die an der Mauer noch eingesetzt werden sollen sind schon zu Hause und ein oder zwei Blumenkästen sollen noch oben auf die Mauer.


das ist der Blick von der Terrasse aus.
Ich freue mich riesig über die neue "Deko"

Begrüßen darf ich Heidi mit ihrem schönen Blog Trollspecht und Monika mit ihrem ganz besonderen Blog kostbarkeitsmomentetierfotografie.
Herzlich willkommen und ich freue mich sehr, dass ihr geblieben seid!

Hier noch eine Besucherin im Garten, die heute zu Lotta darf.



ich bin absolut kein Spinnenfan aber dieses kleine Tierchen in dieser besonderen Farbe hat mich schon fasziniert. Wenn man genau hinschaut sieht man sogar den gesponnenen Faden.
Hab natürlich geGoo.... was denn das für eine Spinne ist - eine veränderbare Krabbenspinne! (völlig harmlos - obwohl sie nicht so ausschaut!)

ich wünsche Euch einen wunderschönen, gemütlichen Abend,
lasst es Euch gut gehen!

viele liebe Grüße
Gerti

die Mauer darf zu: Dienstagsdinge und zu handmadeontuesday

Donnerstag, 26. Mai 2016

Farbenrest und Gewinnerin....

heute nur ein kleiner und kurzer Post!
Draußen ist herrliches Wetter und gleich kommt Besuch!

Der Schrank im Lieblingseck ist ja fertig, aber ein bisschen Farbe war noch übrig, kann man ja nicht so rum stehen lassen - oder?

Aus alten Holzlatten (richtig alt) hat mir meine "Werkstatt" wieder einen Wunsch erfüllt und ein richtiges, stabiles Tablett gebaut.
Da passt richtig viel Kaffeegeschirr für die Terrasse drauf.


mit den Farben mint, hellblau, rosa und grau gestrichen und ein bisschen abgeschliffen (Untergrundfarbe taupe) und schon passt es zu meinem "Lieblingseck.
Die Griffe sind auch schon sehr alt, es waren Schubladengriffe von einem alten Küchenbuffett.

Als kleines Danke schön habe ich  in meinem letzten Post das kleine Herzchen verlost und die "Werkstatt" war die Glücksfee.

                                                  die Gewinnerin ist

                                                             Viktoria
                                    mit ihrem schönen Blog Pünktchen und Viktoria



liebe Viktoria melde Dich bitte bei mir, damit ich Dir das kleine Herz in den nächsten Tagen zuschicken kann. Ich hoffe Du freust Dich!

Ganz herzlich begrüßen möchte ich Nele mit ihrem schönen Blog "von Herzen"
Schön,dass Du geblieben bist! Herzlich willkommen!

viele liebe Grüße und noch einen schönen, sonnigen Feiertag
Gerti
(die jetzt gleich auf der Terrasse sitzt)

verlinkt bei: RUMS

und das alte "Tablett" darf  auch zu Traude`s toller Aktion ANL
schaut unbedingt mal bei ihr vorbei

Dienstag, 17. Mai 2016

mein neues absolutes Lieblingseck...

im Wohnzimmer ist fertig,
angefangen hat die Idee im Baumarkt als wir eine so tolle Tapete entdeckten, die einfach mit musste.
Einen Plan gab es noch nicht - nur die Idee für eine Wand!
Das ist sie die Tapete!


Der Schrank bekam eine neue Farbe und wunderschöne neue Knöpfe.



Die handgemachte Buchstütze hat ihren passenden Platz gefunden und das kleine handgemachte Windlicht passt farblich auch perfekt dazu.


Im Schrank steht der handbemalte Krug,



Bei einem Flohmarktbesuch habe ich mir vor langer Zeit alte Bilder gekauft, (ohne zu wissen für was ich sie eigentlich brauche?) alte Rahmen gab es noch im Keller, die beiden passend gemacht - schmücken sie jetzt die neue Tapete.


und so schaut das neue Eck jetzt aus, auch der weiße Kranz aus kleinen Stoffstücken und die kleine Etagere passen gut dazu.
Jetzt wird mir gerade so richtig bewusst wie viele selbstgemachte Dinge in so einem "besonderen Eck" ihren Platz gefunden haben.
Den blauen "Oma-Sessel" wollte ich eigentlich schon lange nicht mehr - aber jetzt finde ich passt auch er ganz gut dazu.


Das kleine handgemachte Windlicht braucht zur Zeit keine Kerze, sondern wird mit den passenden Blümchen geschmückt.


am liebsten sitze ich jetzt gegenüber auf dem Sofa und freue mich über "das neue Eck"!

Und jetzt noch ganz was anderes -
ich wollte Euch auch schon lange wieder einmal sagen, wie sehr ich mich über die vielen lieben Kommentare und Besuche von Euch freue.
Als kleines Danke schön verlose ich einfach so, eins von meinen vielen kleinen Holzherzchen.


mitmachen können alle eingetragenen Mitglieder über 18 Jahre, einfach einen (lieben!) Kommentar zu diesem Post schreiben.

Das kleine "Danke-schön-Give away" geht bis einschließlich 22.05.2016.
Ich freue mich wenn ihr dabei seid.

Ganz herzlich begrüßen möchte ich die liebe Monika mit ihrem wunderschönen Blog lebensperlenzauber.
 Herzlich willkommen!

ab morgen soll das Wetter ja wieder besser werden - ich wünsche Euch schöne Tage, Ferien oder Urlaub mit ganz viel Sonnenschein!

viele liebe Grüße
Gerti

dieser Post darf auch zu Traude`s Aktion ANL

verlinkt bei: Dienstagsdinge und handmadeontuesday

Samstag, 30. April 2016

so schnell ist die Zeit vergangen...

und es ist schon wieder der letzte Tag im Monat April, der Termin für den 12tel Blick bei Tabea,
heute führte unser Nachhauseweg von einer schönen Familienfeier am Chiemsee vorbei und die Bilder sind absolut druckfrisch.



Leider hab ich nicht aufgepasst und bin ein bisschen zu weit nach rechts gegangen.

Herrliches Wetter hatten wir heute und einen wunderschönen blauen Himmel, das haben wir uns nach den vielen letzten "Wintertagen" aber auch verdient.


noch ein kleiner Blick weiter nach rechts,


und ein bisschen nach links,

zum Vergleich noch einmal die letzten drei Monate,


Zu Hause vor der Terrassentür erwartete uns ein besonderer Gast, ich kenne ihn nicht, vielleicht kennt ihr ihn? Er fühlte sich im Lavendel richtig wohl und ist anscheinend eingeschlafen.



ein ziemlich großer Falter mit Helm?!

Im Garten kann man endlich die wunderschönen Farben wieder genießen!
Nach den Schneefällen und dem Frost sah alles sehr mitgenommen aus und ich hätte nicht geglaubt, dass sich alles wieder so gut erholt.



seht ihr den Baumstamm, er fängt an zu blühen,
und der lustige kleine Zaun ist aus den alten Latten eines uralten Schuhregals entstanden.



















für morgen ist ja schon wieder eher Regen angesagt,

Jetzt muss ich mich fertigmachen, meinen Besen putzen und so - dann geht es los zum großen Hexentreffen! (hi-hi)

Ganz herzlich begrüßen möchte ich noch Margrit mit ihrem schönen Blog Malerei und Fotografie,
MiSchra mit ihrem tollen Blog Kreativ-Treff.
Schön, dass ihr geblieben seid!

ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Abend und einen genauso schönen Sonntag
viele liebe Grüße
Gerti